Schulmedizin

Pharmazie - eine Basis der Schulmedizin

Als Schulmedizin (aus homöopathischer Sicht häufig Allopathie genannt) verstehen wir das, was die Ärzte in ihrer Ausbildung auf der Universität lernen - wissenschaftlich basierte, breit anerkannte und an Studien überprüfte Regeln für Diagnostik und Therapie. Im Gegensatz zu der Schulmedizin stehen die so genannten Komplementärverfahren, etwa Homöopathie, Akupunktur und andere Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin, Bachblütentherapie, Eigenblutbehandlung etc.

Von Seiten der Schulmediziner werden Komplementärverfahren häufig abgelehnt - manche weniger, manche mehr. Trotzdem finden sich auch in der Schulmedizin durchaus Elemente der Komplementärverfahren - Impfungen beispielsweise funktionieren im strengen Sinne homöopathisch und jeder Schulmediziner verwendet ab und zu ein pflanzliches Arzneimittel.

Uns liegt es fern, die einzelnen Verfahren zu beurteilen. Wir können Ihnen alle Medikamente, die in der Schulmedizin verwendet werden, sofort oder innerhalb eines Tages besorgen. Zudem haben wir die Möglichkeit, im hauseigenen Labor individuell zu mischende Präparate zuzubereiten.